FANDOM


CoH-PvP Guide

Dieser Guide soll neuen bzw. „Castle of Heroes“ Spielern dazu verhelfen den Player versus Player teil besser zu verstehen oder gar zu meistern. Im Heroes of Gaia Wiki gibt es bereits einen PvP Guide, der allerdings sich nicht so ausführlich mit Helden builds und Rassen beschäftigt wie ich das hier tun werde.

Die Helden:


Zu allererst befassen wir uns mit dem Aufbau eines PvP Helden, denn nicht jeder Held ist ein tauglicher Held! In den Beispielen gehen wir von einem 180er Kampfhelden aus
(ATK: 60 DEF: 60 SPEED: 60). Die Stats in den eckigen Klammern werden meist außeracht gelassen.

Fangen wir doch mit dem einfachsten an, dass man mit seinem Helden machen kann: Die „Full Stat Helden“

Der Full-Def-Held ist wohl das einfachste, das man machen kann. Man braucht keinerlei Erfahrung und kann nix falsch machen. Einfach alle Punkte in die Verteidigung rein statten (60 160 [60]).
Dazu gibt es noch die Möglichkeit ein wenig Finetuning vorzunehmen in dem man ab und an ein paar Punkte in ATK statten kann. Dabei muss man sich im Klaren sein, dass der Gegner IMMER 1st Hit haben wird und man selbst eine dem entsprechende Verteidigung benötigt. Am besten bieten sich die Untoten Racial Buffs für DEF Helden an.

Pro und Kontra:
+ Einfachste Variante
+Speed Helden Killer -Verliert gegen jeden guten Attackhelden

Der Attack/Speed Held ist eines der kompliziertesten Builds (meiner Meinung nach das komplizierteste) in Castle of Heroes. Das Ziel ist es mit einem Attack/Speedhelden möglichst viel Schaden mit seinem 1st Hit anzurichten. Die Problematik hierbei ist es sowenig Punkte wie möglich an Speed zu verschwenden um den maximalen Schaden heraus zu holen aber dennoch 1st Hit zu haben. Die pauschale Stattung wäre 140 [60] 80. Elben Helden eignen sich besonders gut für dieses Build, da sie über die die schnellsten Einheiten im Spiel verfügen(Feendrachen) und dazu noch vom Rassenbuff „Anmut der Natur“ unterstützt werden, welcher auf Stufe 10 zusätzliche 6% Geschwindigkeit bringt. Pro und Kontra:
+Def Helden Killer
+Full Attack Helden Killer
+Mit 1st Hit Attack/Speedhelden Killer
+ Mit 1st Hit Def/Speedhelden Killer -Mit Sicherheit am schwierigsten umzusetzen
-Verliert gegen Speedhelden


Das Def/Speed Build unterscheidet sich im Grunde nicht vom Attack/Speed Build.
Es kommt auf die richtige Mischung zwischen Def und Speed an.
Hier wäre die Stattung logischerweise [60] 140 80.
Pro und Kontra:
+Full Attack Helden Killer
+Killt mit 1st Hit Attack/Speed Helden -Schwierigkeit
-Verliert gegen Speedhelden


Der Speedheld ist eigentlich zum PvE gedacht (Durch die Möglichkeit 156 Speed zu erreichen um NSC Feendrachen einzuholen) kann aber die beiden mix Versionen Attack/Speed
und DEF/Speed mit Leichtigkeit durch den 1st Hit ausschalten, da beide entweder über zu wenig DEF oder zu wenig Attack verfügen. Pi mal Daumen wäre 120 [60] 100 die Stattung eines Speedhelden.
1st Hit ist hierbei Priorität.
Pro und Kontra:
+Attack/Speed und DEF/Speed Helden Killer
+Relativ einfach umzusetzen -Verliert gegen alles Andere
Der Full Attack Held Wird in erster und in einziger Linie zum Killen von Full Def Helden verwendet.
Dieses Build ist genauso leicht zu Statten wie das Full DEF Build. Einfach alles Schnurstarck in Attack.
Beim Finetuning kann man entweder ein wenig DEF oder ein wenig Speed dazu statten, da man den 1st Hit gegen den Full DEF Helden in diesem Fall unbedingt braucht.

Pro und Kontra:
+Full DEF Helden Killer -Verliert gegen alles andere



Worauf muss man achten?

- Der 1st Hit killt nicht nur die Einheiten des Gegners, sondern senkt auch den Schaden, den er euch in seinem Zug zufügen kann! Das bedeutet jetzt aber nicht, dass man es mit seinen Speed Punkten übertrieben soll =P

- Itemboni wie „Erhöht Chance für Nahkämpfer zweimal zu handeln: #“ und „Erhöht Chance für Nahkämpfer doppelten Schaden anzurichten: #“ sind gut für PvP geeignet aber glücksbedingt (ein 1st Hit mit so einem Effekt kann den Kampf entscheiden). Daher kann man auch zum Mittel greifen und Items mit den Boni „Erhöht Angriff von Feendrachen um #%“ oder „Erhöht Angriff von Nahkämpfern um #“.
Wenn man nun über solche Items verfügt, sollte man sich auf einen Bonus spezialisieren um den größtmöglichen Effekt zu erzielen.

- Man sollte dringend die Reichweite seiner Einheiten kennen, da es nichts bringt 1st Hit zu haben aber keinen Schaden anrichten zu können, da man nicht bis zur Kampftruppe seines Gegners gelangt. Deshalb gibt es an diesem Punkt die Formel Geschwindigkeit auszurechnen und wie weit man damit kommt: Einheiten GSW + (Hero GSW * 0.02)
Am Beispiel des Feendrachen und einem Helden mit 125 GSW inkl. Equippment:
10.11 + (125*0.02)=12,61
Frontreihe zu Frontreihe erfordert 10 Gesamtgeschwindigkeit auf der Einheit.
Von der Frontreihe zur hinteren Reihe benötigt man 12 Gesamtgeschwindigkeit.
und von Back to Back 14.
Es gibt auch Itemboni die die Einheitengeschwindigkeit erheblich erhöhen wie „Erhöt die Geschwindigkeit von Erzengeln:0.29